Levitation (DJ + live – Ibiza Chillout)

LevitationDie drei Produzenten Ingmar Hänsch, Marcell Meyer und Chris Gilcher landen ihre erste 12″ EP 1992 unter dem Namen Orange 8 auf 23 Records. Die Musik auf diesem Frühwerk klingt zur Zeit des Techno-Booms in Deutschland ganz anders, als die Downbeat-Produktionen späterer Jahre, aber die verspielten und melodiösen Ansätze von Levitation sind bereits zu erkennen. Das erste Album erscheint 1996 auf Open Mind Music. Darauf sind sowohl schnellere Trance-Tracks, als auch langsame Downbeat-Nummern vereint. Beeinflusst durch Ingmar‘s Tätigkeit als Inhouse-Producer bei Logic Records Frankfurt ist der Sound der Veröffentlichung durch die Zusammenarbeit mit Marc Spoon (Jam & Spoon) und dem Kontakt zu Underworld und Leftfield geprägt. Durch Café Del Mar Volumen Cuatro kommt mit Out Of Time 1997 der erste Achtungserfolg für Levitation – später wird dieser Track bei der Promotion-Kampagne D2 wird zu Vodafone 2002 landesweit eingesetzt. More Than Ever People feat. Cathy Battistessa“ auf Café Del Mar Volumen Cinco bringt nur ein Jahr später den Erfolg für die breite Masse. DJ und Compiler José Padilla spielt den Song bis zu seinem Ausstieg beim Café Del Mar nahezu jeden Abend zum Sonnenuntergang. Auch 1999 kann das Produzentenkollektiv mit Oh Home einen veritablen Track zu Café Del Mar Volumen Seis beisteuern. Das Hannoveraner House-Label von Mousse T. Peppermint Jam veröffentlicht 2001 ein Vinyl-Remixpaket von More Than Ever People mit Versionen von Can7 und Sounds Of Life. 2003 erscheint eine Co-Produktion mit dem weltberühmten Klassik- und Jazzpianisten Friedrich Gulda. Die von ihm ein Jahr vor seinem Tod eingespielten Piano-Spuren werden zur Grundlage des Titels Years Passing By von DJ Pippi, Friedrich Gulda und Levitation. In den folgenden Jahren entstehen bereits einige Songs für das Album, das 2012 unter Essential Levitation das Licht der Welt erblicken soll. Ingmar, der seit Ende der Neunziger auf der Musikinsel lebt und arbeitet, nimmt Sessions mit verschiedenen Gastsängerinnen, wie zum Beispiel Mocci Ryen (u.a. Background-Sängerin von Patti Labelle) und der dänischen Sängerin Anne K auf. Levitation stehen 100% für den Chillout Sound von Ibiza.

Genre: Ibiza Chillout

Album-Video-Teaser:

Für Booking-Anfragen, schreiben Sie uns bitte an: booking@ideedeluxe.de